Ulrich Schwabe, Dieter Paffrath's Arzneiverordnungs-Report 2005: Aktuelle Daten, Kosten, PDF

By Ulrich Schwabe, Dieter Paffrath

ISBN-10: 3540283684

ISBN-13: 9783540283683

ISBN-10: 354030505X

ISBN-13: 9783540305057

Seit 1985 wird der deutsche Arzneimittelmarkt im Arzneiverordnungs-Report analysiert. Datengrundlage ist die Vollerfassung von four hundred Millionen Rezepten für die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Arzneimittelausgaben nahmen 2004 erstmals seit 12 Jahren um 2,5 Mrd. € auf 21,7 Mrd. € durch das GKV-Modernisierungsgesetz ab. Wesentliche Elemente der Kostensenkung waren der Ausschluss rezeptfreier Arzneimittel aus der vertragsärztlichen Versorgung, erhöhte Rabatte der Arzneimittelhersteller an die Krankenkassen, erhöhte Patientenzuzahlungen und die Einführung einer Praxisgebühr. Aktuelle Verordnungstrends werden an 3000 Arzneimitteln in forty six Indikationsgruppen dargestellt. Besonders eingegangen wird auf: Bewertung von 33 Neueinführungen des Jahres 2004, Einsparerfolge bei Generika und umstrittenen Arzneimitteln, Verordnungsprofil rezeptfreier Arzneimittel.

Als Schwerpunkthema werden die Arzneiverordnungen pharmazeutischer Hersteller und ihr Produktsortiment im Kindesalter dargestellt. Immer noch problematisch ist hier die Anwendung von Arzneimitteln außerhalb der Zulassung (Off label). Noch häufiger werden bei Kindern Arzneimittel mit umstrittener Wirkung verordnet.

Presseecho zum Arzneiverordnungs-Report 2004:

"Bei Medikamenten droht neue Kostenlawine"

Süddeutsche Zeitung 16.10.2004

"Medikamente werden 2005 teurer"

Tagesspiegel 16.10.2004

"Rezeptfrei oft billiger als verordnet"

Stuttgarter Nachrichten 16.10.2004

"Kosten sinken - vorübergehend"

Deutsches Ärzteblatt 22.10.2004

Show description

Read or Download Arzneiverordnungs-Report 2005: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare PDF

Similar german_1 books

Politischer Extremismus und Radikalismus: Problematisierung by Linards Udris PDF

Initially provided because the author's thesis (doctoral)--Universit'at Z'urich, 2010.

Kleine Arzneimittellehre für Fachberufe im Gesundheitswesen, - download pdf or read online

Verst? ndliche und ? bersichtliche Informationen f? r den verantwortungsvollen Umgang mit Medikamenten, Infusionen, Zytostatika, Puder und Salben: Dieses kompakte Lern- und Nachschlagewerk erl? utert Herkunft, Wirkung, Nebenwirkungen, Vertr? glichkeit sowie die korrekte Verabreichung und Zubereitung von Arzneimitteln.

Additional resources for Arzneiverordnungs-Report 2005: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

Sample text

Angestiegen ist. Viele der umstrittenen Arzneimittel sind in den USA, Großbritannien und den skandinavischen Ländern nicht erhältlich oder nur als Nahrungsergänzungsmittel im Handel. Daher wurde schon vor vielen Jahren gefolgert, daß wir ohne Nachteil für unsere Patienten auf diese umstrittenen Arzneimittel verzichten können (Gysling und Kochen 1987). Die Verordnungsentwicklung der letzten 13 Jahre hat diese Prognose eindrucksvoll bestätigt. Gegenüber dem Spitzenwert von 5,1 Mrd. € im Jahre 1992 sind die Ausgaben 2004 um 82% zurückgegangen, so daß in den letzten zwölf Jahren insgesamt Einsparungen von 4,2 Mrd.

80% durch Proteolyse hepatisch eliminiert, der Rest wird in unveränderter Form renal ausgeschieden. Die Halbwertszeit beträgt 25 Minuten und ist bei schwerer Niereninsuffizienz auf 57 Minuten verlängert.

114,7 917,2 chirurgisch Substitution Mio. b. 0,18 2,4 274,0 wurden bisher nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel zur Substitution vorgeschlagen, die nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen nicht mehr erstattungsfähig sind. Daher werden diese Substitutionskosten nicht mehr bei den Einsparpotentialen berücksichtigt. In den übrigen Indikationsgebieten, in denen wir nicht oder noch nicht über eine wirksame Arzneitherapie verfügen, werden unter anderem nichtmedikamentöse Therapieverfahren vorgeschlagen, deren Wirksamkeit in einigen Fällen ebenfalls gut belegt ist.

Download PDF sample

Arzneiverordnungs-Report 2005: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare by Ulrich Schwabe, Dieter Paffrath


by Thomas
4.1

Rated 4.01 of 5 – based on 15 votes